Archiv für den Monat: März 2015

FileZilla Client 3.10.2-rc2 veröffentlicht

Neue Funktionen:

  • OS X Binärdateien sind nun 64 bit
  • MSW: Der Installer konfiguriert das Windows Error Reporting so, dass Minidumps in  %LOCALAPPDATA%\CrashDumps gespeichert werden, wenn filezilla.exe abstürtzt.
  • Der Updater übertragt nun die Fähigkeiten der CPU, wenn nach Updates gesucht wird. In zukünftigen Versionen wird der Support von CPU’s ohne SSE2 Unterstützung entfallen.
  • In den XML dateien sind Passworter nun base64 codiert

Fehlerbehebungen und kleine Änderungen

  • Behebt Problem, beim HTTP Proxy Handshake, wenn keine Proxy Username gesetzt ist.
  • Behebt Status der Filter Toolbar Schaltfläche, wenn Filterdialog abgebrochen wird.
  • Am Ende von Transferfehlern werden nicht immer alle heruntergeladenen Daten auf die Festplatte geschrieben.

 

FileZilla Client 3.10.2-rc1 veröffentlicht

Neue Funktionen

  • Beim neu öffnen von Dateien die bereits bearbeitet wurden, wird die vorherige Auswahl wieder selektiert.
  • Der Betreffbereich bei der Zertifikatsprüfung kann nun gescrollt werden, wenn das Zertifikat viele alternative namen enthält.
  • Viele Geschwindigkeitsverbesserungen

Fehlerbehebung und kleine Änderungen

  • behebt Anzeigeproblem bei der Gesamtübertragungsgröße im Nachrichtenprotokoll des SFTP  Transfers
  • MSW: Behebt die Sortierung von Seiten im Servermanager
  • MSW: Setzt den Focus nach dem Starten von FileZilla in die Quickconnect-Leiste
  • Behebt einen bug in GnuTLS, wo die AES-NI Befehle nicht immer genutzt wurden, wenn verfügbar.
  • Der Baum wird aktualisiert, wenn der Sortiermodus sich ändert
  • Behebt möglichen Crash, wenn man beim laufenden Transfer die Verbindung trennt
  • Behebt Anzeigeprobleme im Fortschritsbalken, wenn upload Dateien mit SFTP bei tiefen Geschwindigkeitsbegrenzungen