Archiv für den Monat: Januar 2009

FileZilla Client 3.2.1-rc1 veröffentlicht

Neue Funktionen:

  • syncrones browsen vom Server- und Clientverzeichnis
  • konfigurierbare Doppel-Klick Aktionen für die Dateiliste
  • Nachfrage beim Benutzer nach einem Editor, wenn ein unbekannter Dateitype geöffnet werden soll.

Fehlerbehebungen und kleine Änderungen:

  • MSW: kleines Workaround bei Problemen mit TinyXML, wenn das Settings- oder Programmverzeichnis Zeichen enthält, die mit den normalen Systemzeichensatz nicht angezeicht werden können.
  • OS X: Wenn eine Seite hinzugefügt wird, das Editlabel ist nicht länger hinter dem Verzeichnisbaums des Site-Managers.
  • MSW: Weitere verbesserung des Installers für Microsoft Vista.
  • Behebt eine potenzielle Fehlersituation im Socket-Code

FileZilla Client 3.2.0-rc2 veröffentlicht

Die Fertigstellung des FileZilla-Clients 3.2.0 nähert sich dem Ende, die Entwickler haben einen zweiten Release-Canidate veröffentlicht und zum testen freigegeben.

Folgende Änderungen gegenüber dem Release-Canidate 1 sind hinzugekommen.

Fehlerbehebungen und kleiner Änderungen:

  • Veränderung des Textes in einigen Bezeichungen
  • Unterstützung von anderen Verzeichnis-Darstellungen bei verschiedenen MVS-Style-Systemene
  • Behebt skurilles Verhalten, wenn im Site-Manager Einträge gelöscht werden.
  • Passwort wird nicht mehr im Log gespeichert, wenn es sich um eine SFTP-Verbindung handelt
  • Suffix „bytes“ wird im Statusbar der der Fileliste angezeigt, wenn kein Tausender-Trennzeichen angezeigt wird.