FileZilla Client 3.10.2-rc2 veröffentlicht

Neue Funktionen:

  • OS X Binärdateien sind nun 64 bit
  • MSW: Der Installer konfiguriert das Windows Error Reporting so, dass Minidumps in  %LOCALAPPDATA%\CrashDumps gespeichert werden, wenn filezilla.exe abstürtzt.
  • Der Updater übertragt nun die Fähigkeiten der CPU, wenn nach Updates gesucht wird. In zukünftigen Versionen wird der Support von CPU’s ohne SSE2 Unterstützung entfallen.
  • In den XML dateien sind Passworter nun base64 codiert

Fehlerbehebungen und kleine Änderungen

  • Behebt Problem, beim HTTP Proxy Handshake, wenn keine Proxy Username gesetzt ist.
  • Behebt Status der Filter Toolbar Schaltfläche, wenn Filterdialog abgebrochen wird.
  • Am Ende von Transferfehlern werden nicht immer alle heruntergeladenen Daten auf die Festplatte geschrieben.

 

FileZilla Client 3.10.2-rc1 veröffentlicht

Neue Funktionen

  • Beim neu öffnen von Dateien die bereits bearbeitet wurden, wird die vorherige Auswahl wieder selektiert.
  • Der Betreffbereich bei der Zertifikatsprüfung kann nun gescrollt werden, wenn das Zertifikat viele alternative namen enthält.
  • Viele Geschwindigkeitsverbesserungen

Fehlerbehebung und kleine Änderungen

  • behebt Anzeigeproblem bei der Gesamtübertragungsgröße im Nachrichtenprotokoll des SFTP  Transfers
  • MSW: Behebt die Sortierung von Seiten im Servermanager
  • MSW: Setzt den Focus nach dem Starten von FileZilla in die Quickconnect-Leiste
  • Behebt einen bug in GnuTLS, wo die AES-NI Befehle nicht immer genutzt wurden, wenn verfügbar.
  • Der Baum wird aktualisiert, wenn der Sortiermodus sich ändert
  • Behebt möglichen Crash, wenn man beim laufenden Transfer die Verbindung trennt
  • Behebt Anzeigeprobleme im Fortschritsbalken, wenn upload Dateien mit SFTP bei tiefen Geschwindigkeitsbegrenzungen

Sicherheitshinweis – FileZilla Server

Der FileZilla FTP Server 0.9.31 behebt einen Buffer Overflow im SSL/TLS code. Dieser Schwachstelle kann potenziell für Denail of Service Attaken ausgenutzt werden.

Die Entwickler empfehlen dringend ein Update alterer Versionen.

Betroffene Versionen:

Alle Versionen kleiner 0.9.31 sind betroffen.

FileZilla Client 3.2.2 released

Fehlerbehebungen und kleinere Änderungen

  • zeigt den Passwort-Dialog, wenn eine Seite über eine Lesezeichen gewählt wird und der Verbindungstype Nachfragen oder Interactive Anmelden ist.
  • verbessert das parsing des Default-Remote-Verzeichnisses im Site-Manager, wenn ein nicht-default Server-Type gewählt ist.

Die aktuelle Version vom FileZilla Client gibts hier zum Download.

FileZilla Client 3.2.2-rc1 veröffentlicht

Bugfixes und kleinere Änderungen

  • *nix, OS X: Behebt Abstürze, wenn FileZilla startet und der letzte benutzte lokale Pfad nicht mehr exisitiert.
  • Behält namen und Pfad des Site-Manager-Elementes, mit dem man aktuell verbunden ist, so das Lesezeichen-Menü aktuell bleibt.
  • MSW: kann mit ungewöhnlichen DDE Assoziationen für Dateibearbeitungen umgehen.
  • Mehr Fehlermeldungen, wenn das Laden der Konfigurationsdatei fehl schlägt.
  • neue übertragene Verzeichnisse erscheinen jetzt auch wieder in der lokalen Dateiliste

FileZilla Client 3.2.1 veröffentlicht

Neue Funktionen:

  • Neues Iconset: Minimal

Fehlerbehebungen und kleinere Änderungen

  • Behebt ein Problem bei der Größenänderung im Dialog zum Bearbeiten von Filtern
  • MSW: Verbessert Icon-Transparenz in der Statusleiste und benutze bessere ausgeschaltete Icons im Tollbar.

Die aktuelle Version vom FileZilla Client gibts hier zum Download.

FileZilla Client 3.2.1-rc1 veröffentlicht

Neue Funktionen:

  • syncrones browsen vom Server- und Clientverzeichnis
  • konfigurierbare Doppel-Klick Aktionen für die Dateiliste
  • Nachfrage beim Benutzer nach einem Editor, wenn ein unbekannter Dateitype geöffnet werden soll.

Fehlerbehebungen und kleine Änderungen:

  • MSW: kleines Workaround bei Problemen mit TinyXML, wenn das Settings- oder Programmverzeichnis Zeichen enthält, die mit den normalen Systemzeichensatz nicht angezeicht werden können.
  • OS X: Wenn eine Seite hinzugefügt wird, das Editlabel ist nicht länger hinter dem Verzeichnisbaums des Site-Managers.
  • MSW: Weitere verbesserung des Installers für Microsoft Vista.
  • Behebt eine potenzielle Fehlersituation im Socket-Code